Monty Python Songs und andere Verbrechen

Ein Liederabend mit schrägen Szenen

Sie kennen Monty Python? Sie denken, dass es verwegen sei, die Sketches auf die Bühne zu bringen? Dass das gar unmöglich sei? Sie irren! Ein tolles Ensemble schafft es aufs Wunderbarste, die Essenz des Monty Python-Humors theatral zu zeigen! Ein fulminanter, grossartiger Abend mit wunderbar schrägem Humor.

Monty Python haben mit ihren Filmen und dem Flying Circus weltweit Furore gemacht. Mit anarchischem englischem Witz, politischer Unkorrektheit, philosophischem Nonsens. Dies ist nicht nur ein sehr lustiger Unterhaltungsabend mit britischen Jokes - in den Texten von Monty Python verbirgt sich mehr Alltag, als man auf den ersten Blick denken würde. Der Alltag ist ja manchmal grotesker als es die geschriebenen Szenen von Monty Python sind...

Guida Kohler schrieb in der Zürichsee-Zeitung: "Und wenn der tosende Applaus versiegt und man mit einem breiten Grinsen den Saal verlässt, klingt in den Köpfen lange noch der letzte Song nach, der einfach nicht fehlen durfte: 'Always look on the bright side of life' - 'schau immer auf die Sonnenseite des Lebens'. Nichts leichter als das".

Regie Daniel Rohr Bühne/Kostüme Tina Carstens Musikalische Leitung und Klavier Ken Mallor Lichtdesign Martin Burkhardt Ton Patrick Fürst Technische Leitung Lukas Koller Maske Sybille Ridder Regieassistenz Dave Schneider Spezialrequisiten Martin A. Fueter Schauspiel / Gesang: Sabina Schneebeli, Adrian Furrer, Sebastian Krähenbühl, Rolf Sommer, Samuel Streiff, Ken Mallor Eine Koproduktion mit dem Stadttheater Schaffhausen, dem Phönix-Theater 81, Steckborn und dem TAK Theater Liechtenstein.