Tribute to John Lennon

Here today

John Lennon hätte 2020 seinen 80. Geburtstag gefeiert, wäre er nicht 1980 gewaltsam aus dem Leben gerissen worden. Ausgerechnet er, der Gewaltfreiheit zum Grundmotiv seiner Musik erkor. Musik, die heute noch genau so hell strahlt wie eh und je: „Imagine all the people living life in peace – You may say I’m a dreamer but I’m not the only one.“

Mit der kometenhaften Karriere der Beatles wird Popmusik zu Popkultur, mit John Lennon wird Popkultur zur ernsthaften Auseinandersetzung mit dem Hier und Jetzt.

Der in die Jahre gekommene Alan (Daniel Rohr) betreibt ein kleines Taxiunternehmen, das Beatles-Touren in New York anbietet. Das Geschäft läuft schleppend, aber Alan hat viel zu erzählen. Zu Hilfe kommen ihm dabei John Lennons grosse Solo-Hits wie u.a. „Imagine“, „Jealous Guy“, „Whatever Gets You Through The Night“, aber auch markante Beatles-Songs...

Schauspiel Daniel Rohr Gesang Bruno Amstad Rislane El Harat Lukas Langenegger Daniel Rohr Musik Tobias Schwab Benjamin Heusch Gerhard Gerstle Oliver Kaiser Das Galatea Quartett als Trio: Yuka Tsuboi/Sarah Kilchenmann Julien Kilchenmann Hugo Bollschweiler Dave Blaser / Bernhard Schoch - Trompete Thomi Geiger / Michael Gilsenan - Saxophon Dave Feusi / Michael Gilsenan - Tenorsaxophon Bernhard Bamert / Lukas Wyss / Lucas Wirz - Posaune Musikalische Leitung & Arrangements Tobias Schwab Text und Konzept Daniel Rohr Oliver Kaiser Regie Hanna Scheuring Technik Lukas Koller Patrick Etterlin Mario Gabriel Sebastian Aeschlimann Cyril Streit Regieassistenz Esther Friederich Bühne Elke Thomann Kostüme Claudia Binder Kostümassistenz Laura Biscioni und Elena Bassi