You may say I´m a dreamer ...

Ein Memorial zu Ehren von John Lennon

Basierend auf seinem Text „The Ballad of John and Yoko“, einer kurzen Autobiografie von 1978, singen Wolfi Berger und Daniel Rohr die bekanntesten Songs von John Lennon und lesen (auf deutsch) Zitate aus Interviews und von Lennon verfasste Texte aus seinem Nachlass. Am Klavier werden sie begleitet von Till Löffler.

„You may say I’m a dreamer“ ist ein berührender und informativer Tribut an John Lennon; Musiker, Komponist, Sänger, Dichter, Friedenskämpfer, Actionkünstler, Poet, Humanist, Held und Vorbild.

Konzept Daniel Rohr Spiel Wolfram Berger, Till Löffler, Daniel Rohr Bühne Tina Carstens